Company
Phonag Records wurde im Jahre 1960 als Phonag Schallplatten AG gegründet und ist seither fest im Schweizer Musikmarkt verankert. Als Repertoire-Gesellschaft konnte Phonag Records gleich von Beginn weg schöne Erfolge feiern. Unter dem hauseigenen Sub-Label „Helvetia“, brachte Phonag Records unter anderem Volksmusik Größen wie das Jodlerduett Vreny & Franz Stadelmann, Adolf Stähli oder das Trio Oesch hervor. Mit den Jahren entwickelte sich Phonag Records immer mehr zu einem musikalisch breit abgestützten Label und Vertrieb im Schweizer Tonträger Markt und konnte sich, durch die langjährige Zusammenarbeit mit dem Globi Verlag, auch erfolgreich im Kindersegment etablieren.

Im Jahr 2007 wurde Phonag Records von TBA AG übernommen und die bereits seit langem bestehende erfolgreiche Kooperation zwischen den beiden Firmen verstärkt und vertieft. Auch unter der neuen Eigentümerschaft bleibt Phonag Records als eigenständige Marketing- und Repertoiregesellschaft bestehen.

Heute gehört Phonag Records zu den erfolgreichsten Schweizer Label- und Repertoiregesellschaften im nationalen Musikmarkt und arbeitet mit namhaften Künstlern zusammen wie Bastian Baker, Francine Jordi, Ritschi, DJ Antoine, Nickless oder Damian Lynn, aber widmet sich auch dem Aufbau von Newcomer Künstler wie Panda Lux oder Nick Mellow. Phonag Records kümmert sich weiter um den physischen und digitalen Vertrieb und / oder die Vermarktung der Veröffentlichungen nationaler Label wie HitMill Records (Heimweh, Härz), Gadget Music (u.a. Hecht, Pedestrians), Zytglogge (u.a. Mani Matter, James Gruntz, Troubas Kater) oder Turicaphon, aber auch die Produkte internationaler Firmen wie Edel (Deep Purple, Kontor Records, Skunk Anansie, Alice Cooper), Soulfood Music (Spongebozz, Blank & Jones), Epitaph (Bad Religion, Tom Waits) oder Ignition Records (Noel Gallagher, Primal Scream). Im Kindersegment gehört Phonag Records zu den führenden Firmen in der Schweiz, mit Veröffentlichungen wie den Globi-, Papa Moll- und Kasperli-Hörspielen, sowie der Tonträger von Andrew Bond oder den Schwiizergoofen.

Darüber hinaus betreibt Phonag Records seit einigen Jahren erfolgreich eine eigene Marketing- und Promotion-Agentur, die nicht nur ihren Vertriebspartnern, sondern auch externen Labeln und Künstlern ihre Dienste anbietet bei allen Aspekten der Vermarktung- und Medienarbeit im lokalen Markt. Phonag Records zählt unter anderem BMG Rights Management, Groove Attack / Rough Trade, Chimperator, Kontor Records oder EarMusic zu seinen Kunden.

***************************************************************************************************************************************************************************************************

Phonag Records was founded in 1960 as Phonag Records AG and has since become firmly anchored in the Swiss music market. As a repertoire company, Phonag Records has enjoyed great success right from the start. Under the in-house sub-label "Helvetia", Phonag Records produced folk music greats such as the yodeling duo Vreny & Franz Stadelmann, Adolf Stähli and the trio Oesch. Over the years, Phonag Records developed more and more to a musically broad-based label and distribution in the Swiss sound carrier market and was able to successfully establish itself in the children's segment through the long-term cooperation with the Globi Verlag.

In 2007, Phonag Records was taken over by TBA AG and the already long-standing successful cooperation between the two companies was strengthened and deepened. Even under the new ownership, Phonag Records will remain as an independent marketing and repertoire company.

Today, Phonag Records is one of the most successful Swiss label and repertoire companies in the national music market and collaborates with well-known artists such as Bastian Baker, Francine Jordi, Ritschi, DJ Antoine, Nickless or Damian Lynn, but also develops newcomer artists such as currently young Swiss singer-/songwriter Nick Mellow. Furthermore, Phonag Records distributes physically and/or digitally and markets the releases of national labels such as HitMill Records (Heimweh, Härz), Gadget Music (including Hecht, Pedestrians), Zytglogge (including Mani Matter, James Gruntz, Troubas Kater) and Turicaphon, as well as the products of international companies such as Edel (Deep Purple, Kontor Records, Skunk Anansie, Alice Cooper), Soulfood Music (Spongebozz, Blank & Jones), Epitaph (Bad Religion, Tom Waits) or Ignition Records (Noel Gallagher, Primal Scream). In the children segment, Phonag Records is one of the leading companies in Switzerland, with publications such as the Globi, Papa Moll and Kasperli radio plays, as well as the records of Andrew Bond or of the currently most successful children choir “Schwiizergoofen”.

Furthermore, Phonag Records runs an in-house marketing- and promotion agency that works all domestic releases of the company but also has mandates of third-party labels, artists and companies, such as BMG Rights Management, Groove Attack / Rough Trade, Chimperator, Kontor Records or EarMusic to work and support their releases in the local market regarding all aspects of music marketing and promotion.